Sie suchen nach einem neuen Job?

Unsere Redaktion hat sich auf die Suche für Sie gemacht, wo Sie die besten Gelegenheiten für Jobs im Internet finden:

1.Horizontjobs.de ist ein Karriereportal für Marketing, Werbung und Medien von Horizont. Neben entsprechenden Stellen finden Sie hier auch karriererelevante Inhalte, Tipps rund um das Gehalt und wertvolle Infos zur Aus- und Weiterbildung. Neuigkeiten aus den Ressorts Unternehmen und Personalien können Sie hier auch erfahren. Sie „dürfen“ sich auch finden lassen, indem Sie hier ein Profil anlegen.

2. Monster.de ist nicht zu Unrecht ein Begriff. Unkompliziert sucht man hiernach Stellen. Sie können sogar einen Suchagenten für Ihren Wunschberuf abonnieren. Sein eigenes Profil kostenlos anzulegen, ist ebenfalls möglich.So machen Sie Personaler auf sich aufmerksam. Unternehmen müssen allerdings ein Stellenangebot bezahlen. Zahlreiche nützliche Artikel rund um Themen wie Gehalt, Bewerbung, Mobbing oder Kündigung und vieles mehr runden das Angebot ab.

3. Auf Xing suchen Sie unkompliziert nach einem neuen Job. Sie legen Ihr Profil an. Danach werden Ihnen regelmäßig Jobs angezeigt, die zu Ihnen passen könnten. Stellen Sie Ihren Status auf „arbeitssuchend“, zeigen Sie Interesse. Man muss wissen, dass viele Headhunter („Kopfjäger“ suchen geeignete Kandidaten) gezielt in Netzwerken wie Xing nach Kandidaten für den neuen Job suchen. In Xing vernetzt man sich auch untereinander, und hier sind ganz interessante Menschen mit eigenen kleinen Firmen, die Jobs anbieten – auch Internet-Jobs, sozusagen ein Karriere-Netzwerk unter Freunden. Das ist so ähnlich wie bei den klassischen Studenten-Verbindungen. Die „Alten Herren“ helfen den „Jungen Füchsen“ oder die Etablierten unterstützen den Nachwuchs – natürlich nur in den eigenen Reihen.

4. Bei Jobpilot können Sie ebenfalls suchen und suchen lassen. Sie aktivieren dazu unkompliziert den Jobpiloten und lassen sich dann per E-Mail über interessante Stellenangebote informieren. Ebenfalls finden Sie auch hier viele nützliche Infos rund um die Arbeitswelt.

5.Jobscout24 ermöglicht eine unkomplizierte Schnellsuche. Registrierte Mitglieder können sich zusätzlich von ihrem potentiellen Arbeitgeber finden lassen oder sich auch direkt online bei ihm bewerben. Einen Suchagenten können Sie auch hier abonnieren. Im Menüpunkt „News & Tipps“ finden Sie Artikel zur Karriereplanung und -beratung wie Gehaltscheck und Gehaltsanalyse, zu Arbeit, Recht und Steuern sowie zur Weiterbildung.

6. Stepstone ermöglicht die branchenspezifische Suche. Spezialität: Sie können hier auch gezielt nach Jobs in Österreich und der Schweiz suchen.Toll sind die Chanels in verschieden Kategorien wie Führungskräfte, Pharma oder Uni & Berufsstart. Innerhalb der Chanels gibt es ausschließlich themenspezifische Jobangebote – dazu Tipps, Infos und Workshop-Angebote rund um dieses Thema.

7. Für alle internetaffinen Bewerber hier ein ganz besonderes Angebot: Online-Jobmessen. Diese simulieren den persönlichen Kontakt auf einer Messe und bieten realistische Dialogmöglichkeiten. So gab es in einem Jahr 12.000 Interviews zwischen Arbeitgebern und Bewerbern und mehr als 3.000 Jobvermittlungen. Prominenteste Plattformen für Online-Jobmessen sind Second Life und Jobfair.de. Bei beiden registriert man sich kostenlos, lädt eine Software runter und installiert sie auf seinem Laptop oder PC.

8. Bei meinestadt.de suchen Sie regional und bundesweit nach einer Stelle.Unternehmen können sich hier mit einem Firmenvideo präsentieren. So macht sich ein Bewerber vorab ein Bild von dem Unternehmen. Die Suche nach beliebten Berufsfeldern ist ebenfalls möglich wie die E-Mail-Benachrichtigungsfunktion über neue Jobs.

9. Jobsuchmaschinen wie Jobscanner durchsuchen die Stellenangebote von Unternehmenswebsites und stellen diese dem Jobsucher zur Verfügung. Jobscanner zeichnet sich dadurch aus, dass besonders viele Stellenangebote von Top-Companies ausgelesen werden (beispielsweise DAX-30-Firmen). Jobscanner erkennt auch jobspezifische Merkmale wie Arbeitsort, Anstellungsart und Berufsfeld vergleichsweise gut, was dem Nutzer die Jobsuche erheblich vereinfacht. Neben Jobscanner gibt es auch andere, so genannte Bots, die Firmenwebsites auslesen, zum Beispiel Joboter, Worldwidejobs, ICJobs.

Weitere Suchmaschinen für Jobs und Stellenangebote finden Sie unter Everjobs.de